Die Stiftung

Die Stiftung Menschen für Kinder wurde im Jahr 2007 von Gerda Iden gegründet. Die Stiftung will die Position der Kinder im Familiensystem stärken, ihre Gesundheit fördern und auf spezielle Bedürfnisse eingehen. Familienförderung ist der zentrale Ansatzpunkt: Ressourcen erkennen, Werte prägen, Bildung vermitteln!

Ziele

Die Stiftung Menschen für Kinder versteht die Förderung von Familien als Mittel zur Förderung von Kindern, Förderung der Gesundheit, Anbindung vorhandener Fähigkeiten der Eltern an die Gesellschaft, Bildung von Wertebewusstsein und zur musikalischen und kulturellen Bildung. . Lesen Sie hier mehr über die Ziele der Stiftung.

Projekte

Die Stiftung Menschen für Kinder engagiert sich insbesondere bei Projekten Dritter, die den Stiftungszielen entsprechen. Informieren Sie sich hier über die von der Stiftung geförderten Projekte

Spenden

Wir freuen uns über Ihre Spenden. Damit können wir weitere Projekte unterstützen! 

Die Stifterin Gerda Iden

Im Jahr 2007 hat Gerda Iden die Stiftung Menschen für Kinder ins Lebens gerufen. Gerda Iden, 1933 in Königsberg/Preußen geboren, wurde nach einer gut behüteten Kindheit durch die Flucht 1944 entwurzelt. Nach mehreren Stationen konnte sie mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Hamburg heimisch werden. Seit 1970 ist sie in vielfältigem ehrenamtlichen Engagement tätig gewesen. In dieser Zeit erhielt sie direkte Einblicke in Schicksale, die sie sehr bewegten und ihre Überzeugung reifen ließ, etwas für Kinder und Familien tun zu wollen. Aus den Erfahrungen dieser Jahre entstand 2004 der Gedanke einer Stiftungsgründung zur Förderung von Familien.

 

Der Weg in ein gelingendes Leben

Es ist das Ziel der Stifterin, Kindern einen Weg in ein gelingendes Leben zu ermöglichen. Die 2007 gegründete Stiftung Menschen für Kinder möchte dieses Anliegen in ihrem Sinne weiterführen. Gerade auch wegen der persönlichen Lebensgeschichte der Stifterin sind uns die heute durch Krieg vertriebenen und traumatisierten Kinder und Jugendlichen besonders wichtig. Bis zu Ihrem Tod im Jahr 2012 hat Gerda Iden mit ihrem Engagement die Stiftungsarbeit geprägt.

Um die Arbeit der Stiftung im Sinne von Gerda Iden weiterführen zu können, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Sehr herzlich bitten wir Sie, unsere Stiftungsarbeit mit einer Spende zu unterstützen.


Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Vicor Hugo